Landtagsabgeordnete Ehbrecht (CDU) weist hin

Corona-Schutzausrüstung an Schulen: 20 Euro pro Schüler stehen zur Verfügung

Mundschutz.
+
Auf Antrag können die Schulen Ersatz-Masken für Schüler kaufen.

Auf das bestehende Paket des Landes für die Anschaffung von Corona-Schutzausrüstung an Schulen weist der Eichsfelder Landtagsabgeordnete Thomas Ehbrecht (CDU) hin.

Duderstadt – Etwa 20 Euro pro Schüler stehen landesweit zur Verfügung. Seit November 2020 steht das Paket mit einem Volumen von 20 Millionen bereit. Auf Antrag können die Schulen Ersatz-Masken für Schüler, die ihre Mund-Nasen-Bedeckungen vergessen haben, oder FFP2-Masken für Lehrkräfte und andere Beschäftigte kaufen.

Landtagsabgeordnete Thomas Ehbrecht (CDU).

Auch Visiere als Spuckschutz, Einmalhandschuhe, Einmal-Schutzkleidung, Schutzbrillen, Spuckschutz aus Sicherheitsglas, Absperrbänder sowie Hinweisschilder zu Hygiene-Regeln können angeschafft werden. In Einzelfällen kann auch der Kauf von Luftfiltergeräten gefördert werden, soweit die Räume nur eingeschränkt über die Fenster gelüftet werden können, berichtet Ehbrecht.

Hinzu kommt noch ein zusätzliches Unterstützungspaket. Das Land stellte in der vergangenen Woche kurzfristig 45 Millionen Euro für zusätzliches Personal und Corona-Schutzmaßnahmen zur Verfügung. Außerdem können die Schulen für ein halbes Jahre zusätzlich rund 5000 pädagogische Mitarbeiter auf 450-Euro-Basis einstellen. Dafür stehen 25 Millionen Euro zur Verfügung. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.