"Dein Song"-Kandidat Jakob aus Duderstadt: "Ich bereue nichts"

Jakob Mecke über seine Teilnahme bei der Sendung „Dein Song“

Duderstadt. Am Montagabend ist der Duderstädter Jakob Mecke bei dem Nachwuchskomponisten-Wettbewerb „Dein Song" ausgescheiden. Wir sprachen mit ihm über seine Teilnahme.

Der 18-jährige Mecke war bei der Casting-Sendung "Dein Song" im Kinderkanal Kika dabei und präsentierte vor prominenten Musikern sein selbst geschriebenes und komponiertes Lied „Wasted“. Die Jury entschied sich am Montagabend gegen Mecke, weil ihr bei dem Lied der Refrain fehlte und der Song schon fertig ist. Daher könne man in der Sendung nicht mehr daran weiterarbeiten. Wir sprachen mit Mecke über seine Teilnahme bei „Dein Song“.

Herr Mecke, haben Sie die Jury-Entscheidung inzwischen verdaut? 

Jakob Mecke: Im ersten Moment war die Kritik für mich schwierig nachzuvollziehen. Das hat man im Fernsehen auch gesehen. (lacht) Doch inzwischen stehe ich darüber. Mein Ausscheiden heißt ja nicht, dass ich jetzt aufhöre Musik zu machen. Für mich war das eher noch ein Antrieb. Für mein Umfeld war die Enttäuschung über mein Ausscheiden groß und viele haben die Entscheidung der Jury nicht nachvollziehen können.

Wurden Sie in Ihrer Heimatstadt nach Ihrem Auftritt angesprochen? 

Mecke: Unsere Stadt ist relativ klein, deshalb wurde ich schon ein paar Mal erkannt und auch angesprochen. Aber die meisten Reaktionen kamen übers Internet von Menschen aus ganz Deutschland. Sie haben die Sendung verfolgt und fanden es schade, dass ich ausgeschieden bin. Aber bisher musste ich noch keine Autogramme geben. (lacht)

Wie lautet Ihre Bilanz zu Ihrer Teilnahme an der Sendung?

Mecke: Ich bereue meine Teilnahme auf keinen Fall. Es war eine sehr schöne Erfahrung für mich, und ich habe viele nette Leute kennengelernt. Trotzdem würde ich mich nicht noch einmal bewerben. Das war eine einmalige Geschichte für mich. Mein Ziel ist ja nicht, selbst groß im Rampenlicht zu stehen, sondern im Hintergrund zu arbeiten. Ich will die Songs produzieren, die andere im Rampenlicht präsentieren.

Die Jury-Entscheidung zu Jakobs Song „Wasted“ kann man in der aktuellen Sendung ab Minute 22 sehen.

Lesen Sie dazu auch:

- Kika-Sendung „Dein Song": Hat Jakob aus Duderstadt eine Chance?

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.