Kultur-Initiativen starten gemeinsame Website

Die Gemeinde Gleichen bekommt einen Online-Veranstaltungskalender

(v.l.) Susanne Gralfs vom Heimatverein Diemarden, Joachim Friedrich von Musi-Kuss, Matthias Heintz, Jürgen Haese, Bernhard Wünsch und Ursula Köwing.
+
Bewerben ihre Veranstaltung künftig gemeinsam im Netz: (v.l.) Susanne Gralfs vom Heimatverein Diemarden, Joachim Friedrich von Musi-Kuss, Matthias Heintz, Jürgen Haese, Bernhard Wünsch und Ursula Köwing.

Einen gemeinsamen digitalen Veranstaltungskalender - kulturnetz-gleichen.de - haben die Kultur-Initiativen der Gemeinde Gleichen gestartet.

Klein Lengden - Mit dabei sind unter anderem die Waldbühne Bremke, Kultur ohne Gleichen und die Historische Spinnerei Gartetal.

Parallelveranstaltungen vermeiden, sich gegenseitig unterstützen und gemeinsame Projekte auf den Weg bringen – darum ging des Jürgen Haese von der Spinnerei und Matthias Heintz vom Kulturverein Rittmarshausen (Jazz / Kultur ohne Gleichen) bei ihrem ersten Treffen im November 2018. Dann kam die Pandemie.

Monatelang waren keinerlei Veranstaltungen möglich. Doch Gespräche über eine gemeinsame Webseite liefen weiter.

Die Initiatoren gewannen andere für die Idee. Der Kultur- und Tourismusverein Hurkut übernahm die Leitung. „Wir haben über ein Leader-Projekt Mittel für das Kulturmarketing in der Gemeinde eingeworben“, berichtet Ursula Köwing. So war ausreichend Geld da, um einen Grafiker die Seite gestalten zu lassen und die Finanzierung für die ersten beiden Jahre sicher zu stellen.

Beim Kulturnetz mit dabei ist die Waldbühne Bremke, die derzeit neben ihrem Märchentheater-Programm weitere Kulturformate entwickelt. Pianist Bernhard Wünsch und Sopranistin Eilika Wünsch richten in ihrem Reinhäuser Musikhaus am Bielstein Konzerte aus.

Die Pandemie zwang sie nach einem größeren Veranstaltungsraum zu suchen. So kam es zur Kooperation mit der Initiative Musik auf dem Kirchberg. Nun finden die Wünsch-Konzerte in der alten Klosterkirche oberhalb des Orts statt.

Musikveranstaltungen auf dem alten, idyllisch gelegenen Diemardener Friedhof organisiert der örtliche Heimatverein mit Künstlern aus dem Dorf. Programm gibt es zudem in der Musikhalle, die die Göttinger Musizierschule Musi-Kuss in Gelliehausen betreibt.

Website ist noch nicht perfekt

„Die ersten größeren Veranstaltungen nach dem Lockdown haben bereits stattgefunden“, sagt Heintz vom Kulturverein. Die Resonanz sei „riesig“, die Menschen „ganz ausgehungert“. Nun soll die Internetseite für mehr Aufmerksamkeit für das Gleichener Angebot in der Region sorgen.

„Noch ist die Webseite nicht perfekt“, weiß Haese. Sie stellt sich auf dem Smartphone schlecht dar.

Auch fehlen noch die Links zur Internetseite der Gemeindeverwaltung mit ihrem Terminkalender sowie zur Bürgerplattform Gleichen Digital, über die die 8000 Einwohner in der flächenmäßig größten Gemeinde des Landkreises miteinander kommunizieren können. (Michael Caspar)

kulturnetz-gleichen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.