1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen

Rassismus als Motiv? Diebe stehlen Banner von interkulturellen Begegnungsstätte

Erstellt:

Von: Raphael Digiacomo

Kommentare

Unbekannte Diebe stehlen ein Banner von einer interkulturellen Begegnungsstätte im Unstrut-Hainich-Kreis in Thüringen. Ist Rassismus das Motiv für den Diebstahl?

Schlotheim Unbekannte Täter haben im Zeitraum von Sonntag- bis Montagmittag (28.11.2022) das Banner einer interkulturellen Begegnungsstätte von der Grundstücksumzäunung an der Gartenstraße in Schlotheim im Unstrut-Hainich-Kreis (Thüringen) gestohlen.

Die Kriminalpolizei Mühlhausen hat nun Ermittlungen eingeleitet, wie die Behörde mitteilt. Auch Rassismus und Fremdenhass oder andere ideologische beziehungsweise politische Gründe sind als Motive für die Straftat denkbar, da sich der Wert des Diebesguts in Grenzen hält.

Unbekannte Diebe stehlen Banner von interkulturellen Begegnungsstätte in Thüringen

Das Banner einer interkulturellen Begegnungsstätte in Schlotheim im Unstrut-Hainich-Kreis.
Unbekannte haben das Banner einer interkulturellen Begegnungsstätte in Schlotheim im Unstrut-Hainich-Kreis gestohlen. © Landespolizeiinspektion Nordhausen

Die Polizei sucht nun Täter sowie mögliche Zeugen. Wer hat in dieser Zeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Wer hat Hinweise über den Verbleib des Banners? Wer kann sonstige Angaben zum Sachverhalt machen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Mühlhausen unter der Telefonnummer 03601 / 45 10 entgegen. (rdg)

Verwandte Themen: In Göttingen hatte es erst vor wenigen Monaten Hakenkreuz-Schmierereien an der Ditib-Moschee gegeben. In Niedersachsen sind drei Beschuldigte bei einer großen Razzia in der Reichsbürgerszene festgenommen worden.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion