Dr. Knut Schnell zum Professor der UMG ernannt

Die UMG hat Dr. Knut Schnell den Titel „außerplanmäßiger Professor“ verliehen.
+
Die UMG hat Dr. Knut Schnell den Titel „außerplanmäßiger Professor“ verliehen.

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) hat Dr. Knut Schnell, Ärztlicher Direktor des Asklepios Fachklinikums Göttingen und Chefarzt des Funktionsbereichs Allgemeine Psychiatrie, den Titel „außerplanmäßiger Professor“ verliehen.

Göttingen – Wie die Asklepios Psychiatrie Niedersachsen mitteilt, ist damit kein Lehrstuhl verbunden.

Die Ernennung bekräftige die Kooperation zwischen dem Asklepios Fachklinikum und der UMG in der Förderung psychischer Gesundheit in der Region Südniedersachsen. Schnell engagiert sich neben seiner Tätigkeit als Ärztlicher Direktor des Asklepios Fachklinikums in der Lehre und Forschung der UMG. Zudem ist er als Leiter des Arbeitskreises Digitalisierung der Bundesdirektorenkonferenz tätig, in der die Leiter psychiatrischer Kliniken in Deutschland vertreten sind.

Fabian Becker

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.