Drei Radler und ein Pkw-Fahrer unter Alkohol

Göttingen. Drei Radfahrer und ein Pkw-Fahrer, die am frühen Samstagmorgen in Göttingen von der Polizei kontrolliert wurden, standen unter Alkoholeinfluss.

Ein 21-jähriger Radler aus Göttingen, der um 4.05 Uhr auf der Reinhäuser Landstraße gestoppt wurde, hatte über 1,7 Promille. Nur 20 Minuten später wurde ein 19-jähriger Witzenhäuser mit mehr als 1,7 Promille auf seinem Fahrrad angetroffen in der Daimlerstraße erwischt. Über 1,8 Promille ergab ein Alkoholtest bei einer 29 Jahre alten Göttingerin, die mit ihrem Rad in der Kurzen-Geismar-Straße unterwegs war.

Ein 27-jähriger Autofahrer, der gegen 3 Uhr in der Pfalz-Grona-Breite kontrolliert wurde, brachte es bei einem Alkoholtest auf mehr als 0,5 Promille. Außerdem stand er vermutlich unter Drogen und hatte keinen gültigen Führerschein. Die 23 Jahre alte Fahrzeughalterin aus Burgwedel, die auf dem Beifahrersitz saß, muss sich verantworten, weil sie die Fahrt geduldet hatte. (p)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.