38-Jährige aus Teistungen braucht Stammzellenspende

+
Anja

Teistungen. Die 38-jährige Anja aus Teistungen hat Blutkrebs. Ihre einzige Überlebenschance ist eine Stammzellenspende. Bisher konnte aber kein passender Spender gefunden werden.

Deshalb lädt die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) für Samstag, 30. Juli, zu einer Registrierungsaktion in der Halle des Victor’s Residenz-Hotels in Teistungen ein.

Anja ist Mutter von zwei Kindern. Im Jahr 2014 wurde bei ihr Brustkrebs diagnostiziert, den sie durch eine Therapie besiegen konnte. Nur zwei Jahre später erhielt sie die Diagnose Blutkrebs. Überleben kann sie nur, wenn es einen Menschen gibt, der möglichst die gleichen Gewebemerkmale hat und zur Stammzellenspende bereit ist.

Deshalb sei es wichtig, dass sich möglichst viele Menschen als Stammzellenspender registrieren lassen, teilt die Gruppe mit, die die Registrierungsaktion organisiert. Wer bereits in der Spenderdatei aufgenommen wurde, muss nicht erneut zur Registrierung kommen. Die Daten stehen bereits zur Verfügung.

Menschen, die gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt sind, können sich am Samstag, 30. Juli, von 11 bis 16 Uhr registrieren lassen. Die Aktion findet in Victor‘s Residenz-Hotel, Klosterweg 6-7, in Teistungen statt. Wer keine Zeit hat, kann sich auf www.dkms.de ein Set mit Wattestäbchen zum Registrieren bestellen.

Da der DKMS als gemeinnütziger Gesellschaft bei jeder Registrierung eines neuen Spenders Kosten in Höhe von 40 Euro für die Laboranalyse entstehen, ist sie auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Spenden können auf folgendes Spendenkonto überwiesen werden: DKMS-Spendenkonto, IBAN: DE06 8205 7070 0160 0118 80, BIC: HELA DEF1 EIC, Stichwort Anja. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.