Brand: 25-Jähriger lebensbedrohlich verletzt

Symbolbild Feuerwehr im Einsatz.
+
Symbolbild Feuerwehr im Einsatz.

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Heiligenstadt wurde in der Nacht zu Donnerstag ein 25 Jahre alter Bewohner schwer verletzt: Gegen 3.15 Uhr war es aus noch ungeklärter Ursache in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Tilman-Riemenschneider-Straße zu einem Brand gekommen.

Heiligenstadt – Die Einsatzkräfte der Feuerwehr verschafften sich laut Polizeimitteilung Zutritt in die betroffene Wohnung und konnten so den Bewohner retten. Der 25-Jährige erlitt lebensbedrohliche Verletzungen und kam ins Krankenhaus. Die anderen Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten sich selbstständig ins Freie begeben und blieben alle unverletzt, so die Polizei.

Die Feuerwehr löschte die Flammen. Es entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.  (tko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.