Versuchter Einbruch

Erneuter Einbruchsversuch in den Bärenpark Worbis

Ein Braunbär im Wasser mit einem Stock.
+
Vermutlich nicht das Tatwerkzeug: Dieser Bewohner des Bärenparks kann der Polizei nicht bei der Ermittlung helfen. (Archivfoto)

Gleich mehrmals versuchten Unbekannte in den vergangenen Tagen, in den Bärenpark in Worbis einzubrechen.

Worbis – Nachdem bereits in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag, 17. auf 18. November, Einbrecher am Bärenpark in Worbis gescheitert waren, versuchten Unbekannte am Sonntagmorgen erneut ihr Glück, teilt die Polizei mit.

Sie brachen zwischen 6 und 7 Uhr einen Materialcontainer an der Baustelle am Park auf, erbeuteten nach bisherigem Stand der Ermittlungen aber nichts.

Zur Höhe des Schadens seien noch keine Angaben möglich, so die Polizei. (Paul Bröker)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.