Ermittlungen dauern an

Streit zwischen zwei Männern eskaliert: Polizist wird verletzt

Polizeifahrzeug in Göttingen
+
Ein Polizeifahrzeug: Die Beamten ermitteln nach einem handfesten Streit weiter. (Symbolbild)

Ein Streit zwischen zwei Männern in Heiligenstadt eskaliert. Ein Polizist wird verletzt und ist dienstunfähig.

Heiligenstadt – Die Beamten waren am Mittwoch, 07.10.2020, gegen 21.30 Uhr zu einem massiven Streit in die Wilhelmstraße gerufen worden. Dort hatten zwei zwei Männer eine Auseinandersetzung.

Ein 38-Jähriger schlug seinem Kontrahenten ins Gesicht. Die Beamten mussten Pfefferspray gegen den Angreifer einsetzen, um die Streitenden zu trennen und unter Kontrolle zu bringen.

Dabei wehrte sich der 38-Jährige massiv. Dabei wurde ein Polizist verletzt. Da der 38-Jährige augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde bei ihm eine Blutprobe genommen.

Gegen den Mann wird nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung ermittelt. Der Polizeibeamte ist durch die Verletzung vorerst dienstunfähig. Die Ermittlungen ist in diesem Fall dauern weiter an. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.