Zusammenstoß trotz Gefahrenbremsung

Kind bei Unfall verletzt: Polizei sucht Zeugen

Rettungswagen bei der Anfahrt.
+
Rettungswagen bei der Anfahrt (Symbolbild)

Ein siebenjähriges Mädchen, das am Mittwoch in den Nachmittagsstunden mit seinem Fahrrad in Heiligenstadt unterwegs war, hatte Glück bei einem Unfall.

Heiligenstadt – Das Kind erlitt nur leichte Verletzungen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen überquerte das Mädchen mit seinem Rad im Bereich des Fußgängerüberweges, der sich auf der Rechtsabbiegerspur von der Petristraße zur Wilhelmstraße befindet, die Straße. Dabei stieß es mit einem von der Petristraße in Richtung Wilhelmstraße abbiegenden Auto zusammen. Die Autofahrerin leitete noch eine Gefahrenbremsung ein, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Das Kind erlitt Schürfwunden. Die Polizei sucht nun Zeugen. Wer den Unfall am Mittwoch gegen 15.20 Uhr beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Heiligenstadt unter Tel. 03606/6510 zu melden. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.