Besuch von Benedikt XVI.

Knapp 2000 Pilger erinnern an Papst-Visite im Eichsfeld

Knapp 2000 Pilger einnerten in Etzelsbach an die Visite des Papstes vor zehn Jahren.
+
Knapp 2000 Pilger einnerten in Etzelsbach an die Visite des Papstes vor zehn Jahren.

Vor zehn Jahren besuchte Papst Benedikt XVI. Etzelsbach im Eichsfeld. Daran erinnert knapp 2000 Pilger bei einer Feier.

Etzelsbach – Vor der Marienkapelle Etzelsbach, neben dem damaligen Veranstaltungsgelände, zelebrierte der Erfurter Weihbischog Reinhard Hake mit 14 weiteren Priestern einen Festgottesdienst.

Hauke erinnerte in seiner Predigt an den denkwürdigen Tag und die Worte, die der Papst Benedikt XVI. damals an die Geläubigen gerichtet hatte. Vor zehn Jahren waren etwa 90 000 Menschen auf die große Wiese in Etzelsbach gekommen. Der Papst feierte mit ihnen damals eine Marienvesper. Etzelsbach ist weiterhin bei Besuchern und Pilgern beliebt. 30 bis 50 Gäste kommen täglich. (Gregor Mühlhaus)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.