1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Eichsfeld

Polizei kontrolliert 460 Disco-Besucher im Eichsfeld

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

460 Disco-Besucher wurden von der Polizei im Eichsfeld kontrolliert. Dabei wurden Drogen- und Alkoholverstöße festgestellt. (Symbolbild)
460 Disco-Besucher wurden von der Polizei im Eichsfeld kontrolliert. Dabei wurden Drogen- und Alkoholverstöße festgestellt. (Symbolbild) © Archiv/dpa

Großkontrolle im Eichsfeld: Polizisten nehmen 460 Disco-Besucher unter die Lupe. Dabei werden Drogen- und Alkoholverstöße festgestellt.

Worbis – Insgesamt 460 Disco-Besucher hat die Polizei in der Nacht zum vierten Adventssonntag in Worbis im Eichsfeld kontrolliert. Dabei wurden unter anderem 20 Drogenverstöße sowie fünf Fahrten unter Alkohol am Steuer festgestellt.

Vielfältige Beschwerden und Häufung von Straftaten

Laut Polizei gab es den Einsatz wegen „vielfältiger Beschwerden und einer Häufung von Straftaten bei vorangegangenen Musikveranstaltungen“. Bei der Aktion wurden die Beamten der Polizei aus dem Eichsfeld von Kräften aus Nordhausen sowie von der Bereitschaftspolizei unterstützt. Insgesamt waren 70 Beamte vor Ort. Auch zwei Rauschgifthunde waren im Einsatz.

Stärkung des Sicherheitsempfindens der Anwohner

Ziele der Aktion waren nach Angaben der Beamten die Bekämpfung der Betäubungsmittelkriminalität, die „Sicherstellung der ordnungsgemäßen Fahrtauglichkeit bei Verkehrsteilnehmern“ sowie die Stärkung des Sicherheitsempfindens der Anwohner im Umkreis der Diskothek.

Kontrollen des JUgendamtes

Neben den Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz gab es fünf Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss. Zudem wurde ein Haftbefehl realisiert. Zeitgleich waren Mitarbeiter des Jugendamtes zu Kontrollen im Innen- und Außenbereich unterwegs. Insgesamt verlief der Einsatz laut Polizei störungsfrei. (Bernd Schlegel)

Auch interessant

Kommentare