Ermittlungen der Beamten dauern an

Wegen Schlägerei bei Geburtstag: Acht Streifenwagen rücken an

Drei Polizeiwagen fahren mit Blaulicht.
+
Symbolbild: Acht Streifenwagen rückten zu einer Schlägerei aus.

Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es in der Nacht zum Sonntag (18.10.2020) nach einem handfesten Streit bei einer Geburtstagsfeier in Leinefelde im Eichsfeld (Thüringen).

  • Bei einer Geburtstagsfeier im Eichsfeld kam es zu einer Schlägerei.
  • Insgesamt acht Streifenwagenbesatzungen waren im Einsatz.
  • Die Ermittlungen in dem Fall dauern an.

Leinefelde – Gegen 23.30 Uhr wurde die Polizei zu einem Wohnheim an der Goethestraße gerufen, weil von dort eine Schlägerei zwischen mehreren Personen gemeldet worden war.

Schlägerei im Eichsfeld: Aufgeheizte Stimmung

Die eintreffenden Polizeibeamten trafen vor Ort auf etwa 15 Personen und eine angeheizte Stimmung. Deshalb wurden weitere Einsatzkräfte angefordert. Im Wohnheim fand eine Geburtstagsfeier statt, zu der neben den Bewohnern offensichtlich auch andere Personen gekommen waren.

Schlägerei im Eichsfeld: Ermittlungen dauern an

Der Auslöser für die Schlägerei konnte vor Ort nicht festgestellt werden und soll jetzt von den Beamten ermittelt werden.

Schlägerei im Eichsfeld: Anzeigen wegen Körperverletzung

Es wurden zwei Anzeigen wegen Körperverletzung aufgenommen. Bei der Auseinandersetzung wurden sechs Jugendliche leicht verletzt, die teilweise medizinisch behandelt wurden.

Schlägerei im Eichsfeld: Acht Streifenwagenbesatzungen im Einsatz

Insgesamt waren acht Streifenwagenbesatzungen der Polizeiinspektion Eichsfeld und benachbarter Dienststellen im Einsatz. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.