Duderstadt: Stiftung bietet zwei Kurse an

Etwas über Mähen und Haustiere in Duderstadt lernen

Ein Mädchen füttert ein Meerschweinchen mit einem Grashalm im Mund.
+
Die Heinz-Sielmann-Stiftung bietet einen Kurs zur Haustierhaltung auf dem Gut Herbigshagen an.

Die Heinz-Sielmann-Stiftung bietet zwei zusätzliche Kurse in im Ferienprogramm auf dem Gut Herbigshagen an. Nach eigenen Angaben kostet die Teilnahme pro Kind 7,50 Euro, pro Erwachsenem 10 Euro.

Duderstadt – Beide Veranstaltungen finden von 9 bis 12 Uhr statt.

Kurs bei Duderstadt: Mähen mit der Sense

In dem Ferienkurs „Mähen mit der Sense“ am Mittwoch, 19. August, lernen die Teilnehmer Grundkenntnisse im Umgang mit der Sense. Anschließend werden die Tiere auf Gut Herbigshagen mit dem Grünfutter versorgt. Werkzeuge werden zur Verfügung gestellt. Arbeitskleidung passend zum Wetter, festes Schuhwerk und Sonnenschutz müssen die Teilnehmer selbst mitbringen. Kinder dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Treffpunkt ist der Besucherparkplatz auf dem Gut Herbigshagen.

Kurs bei Duderstadt: Fit für’s eigene Haustier – Haustierführerschein 

Was muss vor der Anschaffung eines Haustiers bedacht werden? Wie viel Arbeit und Verantwortung bedeutet ein eigens Tier? Diesen Fragen können Teilnehmer des Ferienkurses „ Fit für’s eigene Haustier – Haustierführerschein“ am Freitag, 21. August, nachgehen. Mit Praxis und Zeit zum Schmusen lernen die Teilnehmer die Haus- und Nutztiere auf Gut Herbigshagen kennen. Treffpunkt ist der Hofbrunnen auf dem Gut Herbigshagen.

Anmeldungen sind im Natur-Erlebniszentrum, unter Tel. 05 52 7/ 91 42 08 und per E-Mail an besucherservice@sielmann-stiftung.de möglich. Dort gibt es auch weitere Informationen. (Fabian Becker)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.