Vor einer Woche kam Gewinner ebenfalls aus Südniedersachsen

Göttingen im Eurojackpot-Glück: Schon wieder gewinnt Tipper aus dem Kreis Millionen

+
Ein Tipper aus dem Kreis Göttingen hat 3,1 Millionen beim Eurojackpot gewonnen.

Gleich zwei Spieler aus Niedersachsen konnten sich letzte Woche über einen Millionengewinn bei der Lotterie Eurojackpot freuen. Am Freitag geht es wieder um den 90-Millionen-Jackpot.

Dieser Artikel wurde aktualisiert am 7.11. - In der zweiten Gewinnklasse sahnten die beiden Tipper jeweils gut 3,1 Millionen Euro ab. Das teilte Westlotto am Sonntag mit. Einer hatte seinen Schein im Kreis Göttingen abgegeben. 

Eurojackpot: Ziehung am Freitag

Derzeit fiebern Eurojackpot-Spieler aus 18 europäischen Nationen dem kommenden Freitag, 09.11.2018, entgegen. Dann findet die nächste Ziehung der Lotterie steht. Es geht die dritte Woche in Folge um den 90-Millionen-Jackpot.

Spielscheine im Landkreis Göttingen abgegeben

Beim Gewinn der vergangenen Woche hatte einer der beiden Spieler seinen Spielschein im Landkreis Göttingen abgegeben - wie bereits vor einer Woche ein weiterer Spieler, der 1,2 Millionen Euro gewonnen hatte. Der zweite Gewinner spielte über die Webseite von Lotto Niedersachsen. Die Ziehung am Freitagabend machte insgesamt sieben Leute zu Millionären. Neben den Glückspilzen aus Niedersachsen gab es auch einen Gewinner in Hamburg. Die anderen Abräumer kommen aus Norwegen, Spanien, Dänemark und Finnland.

Ob sich der südniedersächische Gewinner aus der Vorwoche schon gemeldet hat, ist noch nicht bekannt. Drei Jahre hat der oder die Glückliche Zeit, seinen Gewinn abzuholen. So lange läuft die gesetzliche Verjährungsfrist.

Mit 90 Millionen Euro maximal gefüllte Eurojackpot wieder nicht geknackt

Der mit 90 Millionen Euro maximal gefüllte Eurojackpot wurde am Freitag wieder einmal nicht geknackt. Damit besteht für Spieler der 18 europäischen Teilnehmerländer auch am 9. November die Möglichkeit, auf einen Schlag sehr reich zu werden. Bei der Ziehung in Helsinki wurden die Gewinnzahlen 5-17-27-33-42 sowie die Zusatzzahlen 9 und 10 ermittelt. Der Hauptgewinn wurde damit neun Mal hintereinander nicht ausgegeben und wird am Freitag erneut bei 90 Millionen Euro liegen. Auf diese Summe ist der Eurojackpot gesetzlich gedeckelt. Die weiteren Spieleinsätze bilden einen neuen Jackpot.

Dieses Video ist ein Inhalt der Videoplattform Glomex und wurde nicht von der HNA erstellt.

Deutschland ist beim Eurojackpot Gewinnerland Nummer eins

Deutschland bleibt nach Angaben von Westlotto-Sprecher Bodo Kemper das Gewinnerland Nummer eins: Mit der Ziehung vom Freitag ist die Zahl der deutschen Millionäre auf genau 100 gestiegen - seit dem Start der Eurojackpot-Lotterie im März 2012. Zuletzt war es im Juli zwei Spielern aus Hessen und Sachsen-Anhalt gelungen, den Eurojackpot zu knacken und sich den Gewinn zu teilen.

Mann aus Kassel gewinnt 1,5 Millionen

Ende September gab es einen weiteren Millionen-Gewinn im HNA-Gebiet: Ein Mann aus Kassel hatte beim Lotto-Spielen 1,5 Millionen Euro gewonnen. Er meldete sich Anfang Oktober.

Unser Newsletter

Kostenlos per E-Mail-Newsletter: Erhalten Sie einmal am Tag die wichtigsten Themen aus der Region, Deutschland und der Welt.

Was genau ist die Lotterie Eurojackpot?

Eurojackpot ist eine europäische Lotterie, die in allen deutschen Bundesländern und 17 weiteren europäischen Ländern gespielt werden kann. Für den Spieleinsatz von zwei Euro pro Tipp bietet die Lotterie Eurojackpot den Spielteilnehmern zwölf Gewinnklassen und einen wöchentlichen Jackpot zwischen 10 und 90 Millionen Euro. Die Spielformel lautet 5 aus 50 und 2 aus 10 (Eurozahlen). Der Eurojackpot wird mit fünf richtigen Zahlen aus 50 sowie zwei richtigen Eurozahlen aus 10 geknackt. Die Gewinnklasse 2 wird mit fünf richtigen Zahlen sowie einer richtigen Eurozahl getroffen.

Wer kann beim Eurojackpot einen Lottoschein abgeben?

Tippen kann beim Eurojackpot jeder, der seinen 18. Geburtstag erreicht hat. Das ist das gesetzlich festgelegte Mindestalter für die Teilnahme.

Gigantischer 1,5-Milliarden-Dollar-Jackpot in USA geknackt

Vor 1,5 Wochen wurde in den USA ein historischer Jackpot genackt: Mehr als 1,5 Milliarden Dollar waren in dem Lotto-Topf. Der glückliche Gewinner kommt von der Südostküste des Landes. (lni/mak)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.