Experten vor Gericht und im Streitfall

Handwerkskammer vereidigt zwei neue Sachverständige für Südniedersachsen

Die neuen Sachverständigen der Handwerkskammer Hildesheim: Safdar Chaudry (vorne links) und Heiko Brüger (vorne rechts) gemeinsam mit Präsident Delfino Roman und Jennifer Borchers.
+
Die neuen Sachverständigen der Handwerkskammer Hildesheim: Safdar Chaudry (vorne links) und Heiko Brüger (vorne rechts) gemeinsam mit Präsident Delfino Roman und Jennifer Borchers.

Der Präsident der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen Delfino Roman hat am Mittwoch zwei neue Sachverständige im Handwerk vereidigt.

Hildesheim/Göttingen - Wie die Handwerkskammer mitteilte, gebe es neben der qualitativen und genauen Arbeit auch immer mal wieder Konflikte, wenn es um Leistungen gehe. Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige würden dabei häufig zu Rat gezogen, damit Privatpersonen und Gerichte bei der Bewertung auf fachkundige Expertise setzen können.

Der Dachdecker- und Zimmerermeister Safdar Chaudry und der Sattlermeister (Teilgebiet Autosattlerei) Heiko Brüger wurden vereidigt. Für Chaudry sei die Tätigkeit als Sachverständiger der nächste Schritt in seinem großen Engagement im Handwerk. Der 45-Jährige ist bereits seit drei Jahren Obermeister und möchte in der kommenden Wahlperiode auch in der Vollversammlung für die Berufsausbildung im Handwerk kämpfen.

„Öffentlich bestellte Sachverständige müssen vor ihrer Vereidigung circa ein bis zwei Jahre Fortbildungen, Seminare und Einweisungen durchlaufen“, erklärt Jennifer Borchers, die das Sachverständigenwesen der Handwerkskammer betreut. Sie müssten auf dem aktuellen Stand von Technik sein, um somit bestens für ihre Aufgabe gewappnet zu sein. Als Auftraggeber kommen sowohl Privatpersonen als auch deutsche Gerichte infrage.

Handwerker aus allen Gewerken, die Interesse an einer Weiterbildung zum öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen haben, können sich an Jennifer Borchers unter der Tel. 05121 162 145 oder per Mail an jennifer.borchers@hwk-hildesheim.de wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.