Familienunternehmen Mahr veröffentlicht Firmengeschichte

Stolz auf die Unternehmenschronik: (von links) Jan Strümpel, Udo Hinz, Stephan Gais, Geschäftsführer Mahr Göttingen, Thomas Keidel, Nachfahre vom Firmengründer, und Rita Seidel. Foto: Voß

Göttingen. Die jüngst veröffentlichte Unternehmenschronik der Göttinger Firma Mahr bringt 155 Jahre Messtechnik zu Papier.

Rund 21 Regalmeter Akten, drei Jahre Recherche und ein großes Stück Herzblut - so fasst Thomas Keidel, Beiratsmitglied des Messtechnikherstellers Mahr die Zutaten für die jüngst veröffentlichte Unternehmenschronik zusammen. Herausgekommen ist ein 303-seitiges Werk, das Auskunft über die Geschichte des 1861 in Esslingen (Baden-Württemberg) gegründeten Familienunternehmens gibt und ab sofort im Buchhandel erhältlich ist.

Am Anfang habe eine viel Sortiererei gestanden, gibt der Nachfahre von Firmengründer Carl Mahr zu. „Wir hatten allein gut 5000 Fotos zu sichten.“ Unterstützt wurde der Maschinenbauer und Betriebswirt von dem freien Lektor Jan Strümpel, der langjährigen Leiterin des Universitätsarchivs Hannover, Rita Seidel, und Udo Hinz, dem Chef der Göttinger Unternehmenskommunikation Beisert und Hinz. „Wir haben als Team versucht, ganz nach dem Unternehmensslogan ‘Wir geben der Genauigkeit das Wort’ zu handeln“, erinnert sich Udo Hinz, „Und geben wollten wir nicht nur ein Wort, sondern viele.“

Aufgeteilt in sechs Kapitel bietet das Buch dem Leser Einblicke in entscheidende Unternehmensentwicklungen, an denen sich der Weg von der klassischen Schieblehre bis zur hochtechnisierten Spinnpumpe nachvollziehen lässt.

Historisch aufgearbeitet werden unter anderem die Umstellung vom Handwerk zur industriellen Massenfertigung über die Kriegsjahre und die Zeit des Wirtschaftswunders bis hin zur elektronischen Messtechnik und der aktuellen Weltraumtechnologie.

Tochterunternehmen

Nachzulesen ist auch die Geschichte des 1936 gegründeten Tochterunternehmens Feinprüf Göttingen, welches heute unter dem Namen Mahr Fertigungsmesstechnik firmiert. (clv)

Neuerscheinung: Messen mit Mahr - Geschichte eines Familienunternehmens seit 1861, Verlag Vandehoeck & Ruprecht Göttingen, 303 Seiten, gebunden, ISBN 978-3-525-30089-3, 35 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.