Feuerwehr probte in Bovenden den Ernstfall

Feuerschein im alten Rewe-Markt war Teil einer Einsatzübung

Gerettet: Eine Übungspuppe wurde aus dem alten Rewemarkt gerettet. Ihr Gewicht ist dem eines durchschnittlichen Menschen angepasst. Foto: Rampfel

Bovenden. Sirenengeheul schreckte die Bewohner der Gemeinde Bovenden am Dienstagabend aus den Fernsehsesseln. Um kurz nach 18 Uhr meldeten mehrere Anrufer dichten Qualm aus dem ehemaligen Rewe-Markt in der Industriestraße. Sogar Flammen waren im Inneren zu erkennen.

Was nur die wenigstens wussten: Es handelte sich um eine Übung.

Gemeindebrandmeister Markus Füllgrabe war als erster vor Ort und forderte sofort Verstärkung an. Nach und nach rückten alle acht Ortsfeuerwehren aus dem Gemeindegebiet in den Kernort aus. Dazu wurde der komplette Verkaufsraum des früheren Marktes in dichten Nebel gehüllt, die Sicht betrug nur wenige Zentimeter. Unter schwerem Atemschutz gingen mehrere Trupps in das Gebäude vor. Zunächst mussten in der Halle fünf Kinder gefunden werden, die teilweise durch Übungspuppen simuliert wurden. Parallel wurde die Brandbekämpfung eingeleitet.

Ziel der Übung war neben dem Einsatz unter Atemschutz auch das verhindern gefährlicher Eisflächen durch Löschwasser. Gegen 20 Uhr war die Übung beendet. (ysr)

Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße

Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße © HNA/Rampfel
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße © HNA/Rampfel
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße © HNA/Rampfel
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße © HNA/Rampfel
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße © HNA/Rampfel
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße © HNA/Rampfel
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße © HNA/Rampfel
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße © HNA/Rampfel
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße © HNA/Rampfel
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße © HNA/Rampfel
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße © HNA/Rampfel
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße © HNA/Rampfel
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße © HNA/Rampfel
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße © HNA/Rampfel
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße © HNA/Rampfel
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße
Bovender Feuerwehren üben in der Industriestraße © HNA/Rampfel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.