CDU findet Umzug der Göttinger Tafel gut

Göttingen. Der CDU-Stadtverband Göttingen begrüßt den Umzug der Göttinger Tafel innerhalb der Göttingern Innenstadt in das neue Domizil in der Mauerstraße. „Wir freuen uns, dass es dem Verein gelungen ist, geeignete Räume innerhalb des Walls zu bekommen“, teilt Ludwig Theuvsen mit.

Er ist Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes.

Die CDU beschäftige sich seit über einem Jahr mit der räumlichen Situation der Göttinger Tafel und habe zuvor auch mehrere Gespräche mit dem Vorstand der Tafel und Verantwortlichen St. Jacobi-Kirchengemeinde geführt, in deren Räumen in der Jüdenstraße die „Tafel“ untergebracht ist.

„Die Tafel ist aus dem Stadtbild der Innenstadt nicht mehr wegzudenken und eine wichtige Anlaufstelle für viele Menschen“, sagte Theuvsen.

Die Tafel macht übrigens eine Weihnachtspause: Sie Die Ausgabestation ist bis einschließlich Neujahr, also Mittwoch, 1. Januar 2014, geschlossen. (tko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.