Denkmal für die Göttinger Sieben beschriftet

Göttingen. Denkmal "Dem Landesvater seine Göttinger Sieben" von Christiane Möbus enthüllt. Bahnhofsvorplatz.
1 von 10
Göttingen. Denkmal "Dem Landesvater seine Göttinger Sieben" von Christiane Möbus enthüllt. Bahnhofsvorplatz.
2 von 10
Göttingen. Denkmal "Dem Landesvater seine Göttinger Sieben" von Christiane Möbus enthüllt. Bahnhofsvorplatz.
3 von 10
Göttingen. Denkmal "Dem Landesvater seine Göttinger Sieben" von Christiane Möbus enthüllt. Bahnhofsvorplatz.
4 von 10
Göttingen. Denkmal "Dem Landesvater seine Göttinger Sieben" von Christiane Möbus enthüllt. Bahnhofsvorplatz.
5 von 10
Göttingen. Denkmal "Dem Landesvater seine Göttinger Sieben" von Christiane Möbus enthüllt. Bahnhofsvorplatz.
6 von 10
Göttingen. Denkmal "Dem Landesvater seine Göttinger Sieben" von Christiane Möbus enthüllt. Bahnhofsvorplatz.
7 von 10
Göttingen. Denkmal "Dem Landesvater seine Göttinger Sieben" von Christiane Möbus enthüllt. Bahnhofsvorplatz.
8 von 10
Göttingen. Denkmal "Dem Landesvater seine Göttinger Sieben" von Christiane Möbus enthüllt. Bahnhofsvorplatz.
9 von 10

Das umstrittene Denkmal für die Göttinger Sieben vor dem Bahnhof der Universitätsstadt wurde am Donnerstagmittag enthüllt. Sekunden später stand die erste Parole auf dem leeren Denkmalsockel.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

450 Helfer bei Großübung dabei
Am Samstag war die ehemalige Kreisstadt Osterode fest in Hand der Feuerwehr. Grund war eine Großübung mit 450 …
450 Helfer bei Großübung dabei
6000 Menschen beim 2. Göttinger Lichterlauf
Einen Riesenerfolg feierten die Veranstalter mit dem zweiten Göttinger Lichterlauf. Geschätzt mehr als 6000 Menschen – …
6000 Menschen beim 2. Göttinger Lichterlauf

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.