1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Friedland

Erneuter Michelin-Stern für „Genießer Stube“ in Friedland

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wieder Sternen-Träger: Daniel Raub
Wieder Sternen-Träger: Daniel Raub © Per Schröter

Bereits zum achten Mal hat Küchenchef Daniel Raub von der „Genießer Stube“ in Friedland einen der begehrten Michelin-Sterne erhalten.

Hannover/Göttingen – Laut der am Mittwoch vorgestellten Ausgabe 2022 des Hotel- und Restaurantführers Guide Michelin finden sich in Niedersachsen nun neun Restaurants mit einem Stern. Neu dabei sind das „Handwerk“ und das „Votum“ in Hannover sowie das „Friedrich“ in Osnabrück.

Mit einem Stern schmücken dürfen sich darüber hinaus das „Gourmet Restaurant im Schlosshotel Münchhausen“ in Aerzen, das „Sterneck“ in Cuxhaven, die „Genießer Stube“ in Friedland, das „Seesteg“ auf der Insel Norderney, das „Kesselhaus“ in Osnabrück und das „Apicius“ in Bad Zwischenahn.

Zwei Sterne bekam erneut das „Jante“ in Hannover – als einziges Restaurant in Niedersachsen. In der ersten Liga der Feinschmecker-Restaurants bleibt das „Aqua“ in Wolfsburg. Sven Elverfeld erkochte erneut drei Sterne. Das Restaurant ist das einzige mit drei Sternen in Niedersachsen. lni

Auch interessant

Kommentare