Vermutlich fahrlässige Brandstiftung

Großfeuer: Lager von Grill-Imbiss in Friedland brannte nieder

Friedland. Der Imbiss „Zum Boxenstop“ in Friedland brannte am Donnerstag in den Vormittagsstunden teilweise ab. Der Lagerbereich der Grillstation wurde ein Raub der Flammen.

Der Küchen- und Verkaufsbereich ist durch Ruß jetzt nicht mehr nutzbar.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Friedland, Groß Schneen, Klein Scheen, Niedernjesa und Elkershausen wurden um 10.43 Uhr alarmiert und rückten mit 58 Einsatzkräften zur Heimkehrerstraße aus.

Bei Ankunft der ersten Feuerwehrleute stand das Gebäude im hinteren Bereich bereits voll in Flammen. Aus mehreren Rohren wurde der Brand im Innen- und Außenangriff bekämpft. „Wir haben einige Gasflaschen aus dem Brandbereich geborgen“, sagte Einsatzleiter Klaus Wosnitza. „Diese stellten eine nicht unerhebliche Gefahr für die Trupps dar.“

Vorsorglich war auch ein Rettungswagen vor Ort. Später wurde Schaum zur Brandbekämpfung eingesetzt, um letzte Brandnester zu löschen.

Nach ersten vorliegenden Erkenntnissen griffen die Flammen vermutlich durch Funkenflug von einem zuvor auf einem benachbarten Gelände „in Brand gesetzten Haufen Müll“ auf den Imbiss über, berichtet die Göttinger Polizei. Wie es dazu kommen konnte, ist zurzeit noch unklar. In diesem Zusammenhang hat die Polizei Ermittlungen gegen einen Mitarbeiter einer Gleisbaufirma aufgenommen.

Lager von Grill-Imbiss in Friedland brannte nieder

DDer Imbissbetreiber hatte versucht, mit einem Feuerlöscher die Flammen einzudämmen, was ihm jedoch nicht gelang. Er wollte seinen Grillimbiss nach einer Pause am Donnerstag wieder eröffnen. Der Schaden beläuft sich auf 100 000 Euro. (ysr/bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.