Blaulicht

Mann attackiert Polizei-Beamte - und wird in psychiatrische Klinik eingeliefert

Ein 24-Jähriger hat einen Polizisten bei einem Einsatz in Klein Schneen angegriffen.
+
Ein 24-Jähriger hat einen Polizisten bei einem Einsatz in Klein Schneen angegriffen.

Ein Mann hat einen Polizisten während eines Einsatzes in Klein Schneen angegriffen. Der Polizist wurde leicht verletzt. Der Mann kam in eine psychiatrische Klinik.

Klein Schneen – Ein 24-jähriger, mutmaßlich psychisch kranker Mann hat am Donnerstag (03.06.2021) in den Abendstunden einen Beamten bei einem Einsatz in Klein Scheen angegriffen und dabei leicht verletzt.

Nach Polizeiangaben ereignete sich der Vorfall gegen 19.40 Uhr. Der Polizist erlitt bei dem Angriff leichte Verletzungen am Arm und an der Hand. Er ist deshalb dienstunfähig.

Mann greift Polizisten bei Einsatz an: Angreifer kam in eine psychiatrische Fachklinik

Der 24-Jährige aus Baden-Württemberg hatte nach derzeitigen Informationen zuvor Passanten in Klein Schneen beleidigt und verbal bedroht. Diese riefen über Notruf die Polizei. Eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizeistation Friedland übernahm den Einsatz.

Als der Beamte und seine Kollegin den 24-Jährigen ansprachen und aufforderten, stehen zu bleiben, gab der Mann Drohungen von sich und griff den Polizisten an. Der Angreifer konnte schließlich überwältigt und zu Boden gebracht werden. Er wurde noch am Abend von Klein Schneen aus in eine psychiatrische Fachklinik gebracht. Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall dauern an.

Nachdem eine Corona-Party in einem Studentenwohnheim in Kassel-Mitte in einem Polizeieinsatz geendet hatte, ging ein 26-Jähriger auf ebenfalls auf die Polizisten los. Nun wird gegen die Beamten ermittelt. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.