Lkw legte sich quer über alle Fahrspuren

Lkw-Unfall auf A38: Reifenplatzer sorgte für Sperrung des Heidkopftunnels

+

Friedland/Arenshausen. Die Autobahn 38 war am Donnerstag zwischen Friedland und Arenshausen samt des Heidkopftunnels wegen eines Unfalls für mehr als vier Stunden erneut gesperrt.

Grund war ein schwerer Unfall mit einem tschechischen Lastwagen nahe der Anschlussstelle Arenshausen.

Der Sattelzug war in Richtung Göttingen unterwegs, als er gegen 17.15 Uhr kurz vor dem Heidkopftunnel nach links ausbrach und umkippte. Zuvor war vorn links ein Reifen geplatzt. Der Lastwagen, der mit tonnenschweren Papierrollen beladen war, durchbrach die Mittelschutzplanke und lag schließlich quer über alle Fahrspuren. Der 35-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und einklemmt. Er musste von den Feuerwehren aus Arenshausen und Heiligenstadt aus seinem Führerhaus befreit werden und wurde in ein Göttinger Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Schaden nach ersten Ermittlungen auf etwa 100.000 Euro.

Nach vier Stunden Vollsperrung wurde der Verkehr in Richtung Halle zunächst einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Später wurde auch die Gegenrichtung wieder freigegeben. Der Verkehr wurde während der Sperrung unter anderem über die Bundesstraßen 27 und 80 umgeleitet. Die Umleitungsstrecken waren am Donnerstag in den Abendstunden zeitweise völlig überlastet.

Bereits Anfang der Woche war es zu erheblichen Behinderungen gekommen. Nach einem technischen Defekt im Heidkopftunnel war die Autobahn 38 fast einen Tag lang ebenfalls zwischen Arenshausen und Friedland gesperrt.

Aktualisiert: 29. April, 7.30 Uhr

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.