Fußgänger leicht verletzt

Unfall in der Gemeinde Friedland: Fußgänger wird leicht verletzt - Polizei sucht nach Verursacherin

Polizeiauto mit Blaulicht und Polzisten
+
Ein 36-Jähriger Fußgänger wurde bei einem Unfall leicht verletzt. (Symbolbild)

Bei einem Unfall an der Einmündung der Heerstraße zur Landesstraße 568 wurde am Montag, 30. November, ein 36-jähriger Fußgänger leicht verletzt. Die Polizei sucht nun nach der Verursacherin.

Stockhausen – Der Vorfall ereignete sich gegen 6.30 Uhr. Wie der Mann gegenüber der Polizei berichtete, war er auf dem Radweg in Richtung Groß Schneen unterwegs.

An der Einmündung zur Heerstraße habe er zunächst gewartet, um den Verkehr passieren zu lassen. Als er seinen Weg fortsetzte und über die Straße ging, sei es aus noch ungeklärter Ursache zu einer Berührung mit einem aus Richtung Ballenhausen kommenden, silbernen oder weißen BMW gekommen. Dabei verletzte sich der 36-Jährige leicht am Bein.

Die Fahrerin des Wagens sei sofort ausgestiegen und habe sich um ihn gekümmert, so der Fußgänger. Allerdings sind weder ihre Personalien noch das Autokennzeichen bekannt.

Die Polizeistation Friedland bittet die etwa 40 Jahre alte, sehr schlanke Frau mit dunkelbraunen, langen Haaren, die mit einem SUV unterwegs war, sowie Zeugen des Unfalls, sich unter der Rufnummer 05504/937900 zu melden. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.