1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Friedland

Während Bewohner schlafen: Einbruch in Einfamilienhaus in Friedland

Erstellt:

Von: Melanie Zimmermann

Kommentare

Symbolbild: Ein Einbrecher hebelt mit einem Schraubenzieher an einem Fenster herum.
Unbekannte Täter brachen in ein Einfamilienhaus in Niedernjesa ein. Die Bewohner schliefen im Obergeschoss. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen. © Frank Rumpenhorst/dpa

Während Bewohner eines Hauses in Friedland schlafen, brechen Unbekannte in ihr Zuhause ein. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen und möglichen Zeugen.

Göttingen – Durch eine aufgebrochene Terrassentür sind Unbekannte zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen, 22. auf 23. September, in ein Einfamilienhaus im Friedländer Ortsteil Niedernjesa (Landkreis Göttingen) eingebrochen. Die Bewohner schliefen im Obergeschoss.

Laut Polizei ereignete sich die Tat zwischen 20.30 und 7.30 Uhr in der Straße „Mittelweg“. Ersten Erkenntnissen zufolge entkamen die Diebe mit mehreren Hundert Euro. Die Unbekannten drangen in das Einfamilienhaus, das in Ortsrandlage liegt, ein und durchsuchten Kleidungsstücke und andere Behältnisse nach geeignetem Diebesgut.

Unbekannte brechen in Einfamilienhaus ein und erbeuten mehrere Hundert Euro

Die Bewohner nahmen gegen 3 Uhr nachts ungewöhnliche Geräusche wahr, konnten diese im Halbschlaf jedoch nicht zuordnen. Ob es sich dabei um die Einbrecher gehandelt hat, wird derzeit ermittelt. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Täter entkamen unerkannt, von ihnen fehlt jede Spur.

Die Polizei Göttingen bittet Anwohner oder weitere Zeugen, die in den vergangenen Tagen verdächtige Fahrzeuge oder Personen in der Straße „Mittelweg“ beobachtet haben, sich unter Telefon 0551/491-2115 bei der Polizei Göttingen zu melden. (mzi)

Auch interessant

Kommentare