Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an

Zusammenstoß von Bus und Auto: Beide Fahrer wurden bei Friedland verletzt

Ein Polizeifahrzeug
+
Einsatz für die Polizei: Nach dem Unfall bitten die Beamten um Hinweise. (Symbolbild)

Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Linienbus auf der Heerstraße bei Ballenhausen erlitten am Montag gegen 13.30 Uhr beide Fahrer Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Ballenhausen – Laut Polizei war ein 24-Jähriger mit seinem Auto auf der Heerstraße in Richtung Ballenhausen, als er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit einem entgegenkommenden Linienbus kollidierte.

Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrer verletzt. Der 24-jährige Autofahrer erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Göttinger Krankenhaus.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Ballenhausen, Groß Schneen und Niedernjesa sowie zwei Rettungswagen und der Rettungshubschrauber.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie für die Unfallaufnahme musste die Heerstraße für etwa zwei Stunden lang gesperrt werden. Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 28000 Euro.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0 55 04/93 79 00 bei der Polizei in Friedland zu melden. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.