Mit 83 Prozent der Stimmen gewählt

Göttinger Fritz Güntzler wird Vize-Chef der Landes-CDU

Fritz Güntzler Foto: nh
+
Fritz Güntzler

Göttingen/Braunschweig. Der Göttinger CDU-Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Fritz Güntzler ist jetzt auch stellvertretender Landesvorsitzender seiner Partei.

Auf dem CDU-Landesparteitag in Braunschweig wurde der Göttinger mit 83 Prozent der Stimmen zu einem der drei Stellvertreter des im Amt bestätigten CDU-Landesvorsitzenden David McAllister gewählt. Vor seiner Wahl ins Präsidium der CDU Niedersachsen war Güntzler bereits Beisitzer im Landesvorstand. Er versicherte, sich insbesondere für die Interessen des südniedersächsischen Raums stark machen zu wollen. (p)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.