Frühling, Mode, Menschen

Ausflugsziel für das Wochenenede: Alle Geschäfte der Göttinger Innenstadt laden ein zu „Göttingen zieht an“ und öffnen am Sonntag, 21. April, von 13 bis 18 Uhr. Foto: Archiv
+
Ausflugsziel für das Wochenenede: Alle Geschäfte der Göttinger Innenstadt laden ein zu „Göttingen zieht an“ und öffnen am Sonntag, 21. April, von 13 bis 18 Uhr.

Bereits zum sechsten Mal veranstaltet Pro-City gemeinsam mit vielen Beteiligen das Modespektakel „Göttingen zieht an“ in der Göttinger Innenstadt. Premiere ist dieses Mal die Verbindung mit einem verkaufsoffenen Sonntag.

Am 21. April führt der Göttinger Einzelhandel die Modehöhepunkte der Frühjahrssaison vor.

Modetrends auf dem zentralen Laufsteg

Auf zwei Laufstegen präsentieren ausgewählte Göttinger Geschäfte, mit Unterstützung von Models der Agentur Fun Promotion, die kommenden Modetrends. Woggon, die Bergwelt, die Boutique Elisa, Betten-Heller und die Mode am Wilhelmsplatz zeigen ihre aktuellen Kollektionen auf dem Laufsteg am Wilhelmsplatz. Die Tanzlehrerin Michaela Montag von der Tanzschule Krebs übernimmt die Moderation, unterstützt wird sie musikalisch von Dag Beier. Das Landhaus Biewald sorgt für Gaumenschmankerl und für die Kinder steht das Karussell von Bodem‘s bereit.

In der Düsteren Straße vor der Markthalle präsentieren Bajohr & Micheletti, Big Lebowski, Jack Wolfskin, Karstadt, K-Town und Spin Loop ihre Trends von Frühling und Sommer. Die Moderation übernimmt DJ Franky.

Besenmarkt

An beiden Plätzen laden die Händler zum Besenmarkt ein und machen dort viele Frühlingsangebote.

Viele Geschäfte halten an diesem Sonntag spezielle Angebote und Aktionen für ihre Kunden vor. Neben dem Einkaufen ist überall in der Innenstadt für Unterhaltung gesorgt. Am Wochenmarkt können die Flohmarktbegeisterten ihre Schätze finden. Am Nikolaikirchhof finden die Kunsthandwerkfreunde regionale Fertigkeiten. Der Verein Hara Göttingen zeigt Vorführungen über die japanische Schwertkampfkunst.

Vor C&A findet man ein Kinderprogramm mit der Puppenbühne und Schminken. In der Theaterstraße kann im Kiddy Fun gespielt und geklettert werden.

Tanzvorführungen

Die Line Dancer vom ASC, die Hip-Hop Dance Academy, die Göttinger Star Cheerleader BG 74, die Gänseliesel Squeezers Göttingen, die Göttinger Dance Company, die Congaja Albis tanzen und trommeln in den berühmten Seitenstraßen der Göttinger Innenstadt. Aus Hann. Münden werden die Red Stars Drums and Bugle Corps erwartet. (nh)

Das gesamte Programmvon „Göttingen zieht an“ ist abrufbar unter: www.procity.de 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.