Schaden liegt bei 24.000 Euro

Funksignal verlängert: Täter entwenden in Göttingen Auto

Das Logo von Hyundai
+
In Göttingen wurde ein Hyundai Tucson entwendet. (Symbolbild)

Im Rosmarinweg haben Unbekannte am vergangenen Wochenende einen roten Hyundai Tucson mit Göttinger Kennzeichen gestohlen.

Göttingen – Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Sonntag. Das Auto war unweit des Wohnhauses an der Ecke zur Friedrich-Naumann-Straße abgestellt. Der Zeitwert des mit einem „Keyless-Go-Systems“ ausgestatteten Fahrzeuges beläuft sich auf etwa 24.000 Euro. Die Beamten gehen davon aus, dass die Täter das Funksignal verlängert haben, um das Fahrzeug zu öffnen und schließlich zu starten.

Die Göttinger Polizei deshalb diesen Autobesitzern, Autoschlüssel (auch Zweitschlüssel) niemals in der Nähe der Haus- oder Wohnungstür abzulegen. Außerdem sollte das Funksignal mit einem speziellen Etui oder mit einer besonderen Folie abgeschirmt werden. Weitere Infos können hier im Internet abgerufen werden. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.