Unfall: Bergungs- und Rettungsarbeiten bei Adelebsen

Fußgänger wird von Kleintransporter gestreift und schwer verletzt

Krankenwagen (Symbolbild).
+
Bei einem Unfall bei Adelebsen ist eine Person schwer verletzt worden. (Symbolbild).

Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend auf der Landesstraße 554 zwischen Lödingsen und Adelebsen erlitt ein 38-Jähriger schwere Verletzungen.

Adelebsen – Laut Polizei ging der Fußgänger am Fahrbahnrand in Richtung Lödingsen, als ihn der entgegenkommende 42-jährige Fahrer eines Kleintransporters mit dem Außenspiegel streifte.

Der Schwerverletzte wurde durch Ersthelfer vor Ort versorgt und anschließend mit dem Rettungswagen ein Göttinger Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Bergungs- und Rettungsarbeiten musste die Fahrbahn der Landesstraße 554 in beide Richtungen kurzzeitig gesperrt werden.  (Thomas Kopietz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.