Wem gehörte das Sofa auf der Autobahn?

Göttingen/Heiligenstadt. Kurioser Meldungseingang bei der Autobahnpolizei in Leinefelde-Worbis: Am Montagabend erhielten die Beamten die Nachricht, dass ein Sofa nahe der Anschlussstelle Heilbad Heiligenstadt auf der rechten Fahrspur der Autobahn 38 stehen soll.

Die Beamten gingen dem Hinweis nach, entdeckten das Polsterteil eines Sofas auf der Fahrbahn und entfernten es sofot. Wem das Sofateil fehlt, das aber konnten die Autobahnpolizisten nicht feststellen. (tko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.