Sport und Kultur bei Veranstaltung am Sportzentrum der Universität

„Geilster Dies aller Zeiten“

Waren mit der Wasserpistole unterwegs: Diese beiden Herren haben sich einen Spaß daraus gemacht, die Studierenden nass zu machen.
+
Waren mit der Wasserpistole unterwegs: Diese beiden Herren haben sich einen Spaß daraus gemacht, die Studierenden nass zu machen.

Göttingen. „Lasst euch beeindrucken von Kampf, Akrobatik, Tanz und Musik“ – ein vorab gegebenes Versprechen an die Teilnehmer des Dies academicus ist am Mittwoch eingehalten worden. Tausende Studenten bevölkerten schon ab den Mittagsstunden die Rasenflächen des Sportzentrums der Universität Göttingen.

Denn ab 12 Uhr ging es los mit dem Fußballturnier, bei dem über 140 Mannschaften gegeneinander antraten. Diese Spiele waren jedoch nicht der einzige Anlass, warum auf den Flächen drumherum vor lauter Sonnenschirmen, Planschbecken und Bierzeltgarnituren kaum ein Durchkommen war: Ein breites Programm an sportlichen und kulturellen Veranstaltungen ließ Eric Witt zu dem Kommentar „geilster DIES aller Zeiten“ auf Facebook hinreißen.

Denn neben schon traditionellen Aktivitäten wie dem Klimmzug-Wettkampf gab es auch Neues: Erstmals hat es ein Menschen-Kicker gegeben, ebenso wie die Möglichkeit, Tischtennis mit dem Kopf (Headis) zu spielen. Und was in Amerika längst Kult ist, wurde zum zweiten Mal beim Dies gespielt: Dodgeball, eine Art Völkerball, bei dem es aber keine Außenlinie gibt. Trotz der Hitze ließen es sich etliche Studierende aber nicht nehmen, ihr sportliches Talent bei den vielfältigen Angeboten unter Beweis zu stellen.

Nutzen die Wasserrutsche: Diese Beiden hatten Freude an der Abkühlung.

Denn für Abkühlung war gesorgt: Neben von den Studierenden mitgebrachten Planschbecken und Wasserpistolen gab es auch eine Dusche an der Außenwand des Kletterzentrums Roxx. Unter der tummelten sich zeitgleich bis zu zehn Menschen, bevor Platz gemacht wurde für die nächste Studierenden-Traube.

Und wer nicht nur eine reine Abkühlung, sondern auch Spaß dabei haben wollte, stellte sich an in die Schlange zur Wasserrutsche: Meist zu zweit konnte man dort auf einer nassen Plane den Hang am Sportzentrum herunterrutschen, das zur Freude der Zuschauer auch anders als nur auf dem Po.

Bilder der Veranstaltung

DIES academicus in Göttingen

DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA
DIES academicus in Göttingen
DIES academicus in Göttingen © HNA

Doch nicht nur Sport und Wasser, auch andere Aktionen erregten Aufsehen: So etwa eine gut 20-minütige Partyeinlage, bei der sich die Tanzenden gegenseitig mit Holi-Pulver, einem indischen Farbpulver, bestreuten und den spaßigen Tag dadurch optisch noch bunter machten. Und neben einem Graffiti-Workshop gab es auch einen Poetry-Slam Wettbewerb.

Sport trifft Kultur – dass das geht, hat der Dies, einer der größten Sportveranstaltungen an Deutschlands Universitäten, auch in diesem Jahr wieder unter Beweis gestellt. (cow)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.