Gewaltverbrechen: Mann stirbt in einer Göttinger Apotheke

Gewaltverbrechen: Mann stirbt in einer Göttinger Apotheke

Göttingen, 10. August 2016: Bei einem Gewaltverbrechen in Göttingen ist ein Mann ums Leben gekommen. Bei dem Toten handele es sich laut Polizeisprecherin Jasmin Kaatz um einen 44-jährigen Göttinger. Der Mann wurde am Dienstag in den Abendstunden in der Uni-Stadt möglicherweise Opfer eines Gewaltverbrechens. Eine Mordkommission ermittelt.

Rubriklistenbild: © HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.