Gemeindewettkämpfe an zwei Tagen 

Gleichen: Freiweillige Feuerwehren im Wettstreit

+
Stolze Siegermannschaften der Freiwilligen Feuerwehren Gelliehausen/Gleichen. 

Gleichen. Anlässlich des 80-jährigen Bestehens der Ortsfeuerwehr Gelliehausen/Gleichen, richtete die Freiwillige Feuerwehr an zwei Tagen Gemeindewettkämpfe aus.

So fanden Samstag die Wettbewerbe der Aktiven und am Sonntag die Gemeinde- jugendwettbewerbe sowie die Pokalwettbewerbe statt.

Bei herrlichem Sommerwetter machten sich Gleichens Gemeindebürgermeister Manfred Kuhlmann, Kreisbrandmeister Karl-Heinz Niesen, Gemeindebrandmeister Heiko Böhlken, mehrere Ehrenbrandmeister und Gäste ein Bild von den Wettbewerben. Die Teilnehmer mussten eine Wasserstrecke aufbauen, einen angenommen Brand über eine Leiter bekämpfen sowie eine Feuerwehrknoten zeigen. Angemeldet hatten sich hierzu zwölf Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Gleichen und zwei Mannschaften der Ortsfeuerwehr Sattenhausen.

Ergebnisse

Wertung „festeingebauten Pumpen“:

• Benniehausen 432 Punkte

• Rittmarshausen/ Kerstlingerode 393 Punkte

• Bremke 343 Punkte

Wertung „Tragkraftspritzen“:

• Sattenhausen2 439 Punkte

• Ischenrode 433 Punkte

• Beienrode 433 Punkte

Wertung „schnellste Gesamtzeit“

• Sattenhausen2 07:13 Minuten

• Ischenrode 07:33 Minuten

• Beienrode 07:46 Minuten

Ehrungen

Bei der Siegerehrung bedankten sich Gemeindebürgermeister Manfred Kuhlmann und Gemeindebrandmeister Heiko Böhlken für das gezeigte Engagement der Feuerwehren. Janina Kröning aus Wöllmarshausen wurde zur Feuerwehrfrau befördert.

Geehrt wurde Rolf Würriehausen aus Kerstlingerode mit einer Ehrennadel in Gold der Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen für seine Verdienste beim Arbeits- und Gesundheitsschutz. Gemeindebrandmeister Heiko Böhlken wurde für seine 40 jährigen Verdienste im Kreisfeuerwehrverband Göttingen sowie mit dem niedersächsischen Ehrenzeichen für seine 40 jährige Zugehörigkeit zum Feuerlöschwesen geehrt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.