Je 1500 Euro für DRF Luftrettung und Verein für Jugendfragen

Verkauf des Hubschrauber-Kalenders macht 3000 Euro Spende möglich

+
Kalender hat sich gelohnt: Stefan Rampfel und Dominik Schmidt haben das Geld aus dem Verkauf des Hubrschauberkalenders 2017 übergeben. An den Stützpunkt der DRF-Luftrettung und den Göttinger Verein für Jugendfragen.

Göttingen. Das Team des Rettungshubschraubers Christoph 44 der DRF Luftrettung und der Verein für Jugendfragen können sich über eine Spende von je 1.500 Euro freuen.

Das Geld stammt aus dem Verkauf der 14. Auflage des Hubschrauberkalenders 2018. Dessen Herausgeber, Stefan Rampfel und Dominik Schmidt, haben sich dazu entschlossen, den Überschuss von 3000 Euro aus dem Kalenderverkauf – wie schon in den vergangenen Jahren aufzuteilen – und so zwei wohltätige Organisationen zu unterstützen. „Wir werden die 1.500 Euro für die Anschaffung einer mechanischen Reanimationshilfe einsetzen, mit der Menschen mit einem Herz-Kreislauf-Stillstand wiederbelebt werden können“, sagt Christian Schulze, leitender Notfallsanitäter der DRF Luftrettung-Station Göttingen.

„Oft ist während des Patiententransports eine Herzdruckmassage von Hand nicht möglich. Hier unterstützt uns das neue Gerät und hält uns die Hände frei für andere Maßnahmen am Patienten.“

Auch Dr. Christine Wulf, Vorsitzende des Göttinger Vereins für Jugendfragen, freut sich über die Spende von 1500 Euro: „Wir unterstützen in ihrer Entwicklung gefährdete Kinder und Jugendliche in Göttingen durch gezielte Fördermaßnahmen.“

Lebensfreude schaffen

Der Verein fördert viele Aktivitäten, die das Gemeinschaftsgefühl und die Lebensfreude der Kinder und Jugendlichen stärken und ihnen sinnvolle Möglichkeiten der Freizeitgestaltung geben. Dazu zählen vor allem die Schularbeitenhilfe und regelmäßige, gesunde Mahlzeiten, die nicht für alle Kinder selbstverständlich sind.

In den vergangenen 14 Jahren sind über das Kalender-Projekt mehr als 30.000 Euro an gemeinnützige Organisationen in der Region Göttingen ausgeschüttet worden. (ysr/tko)

Infos: www.chris44.de , www.drf-luftrettung.de/de/menschen/standorte/station-goettingen und www.goettinger-verein-fuer-jugendfragen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.