Rekordraser mit 206 Stundenkilometern unterwegs

Über 106 km/h zu schnell: Motorradfahrer raste über B3 bei Göttingen

Groß Ellershausen. Dieser Motorradfahrer wird sich auf eine längere Sommerpause einstellen müssen. Der 26-Jährige war auf der Bundesstraße 3 mit 206 Stundenkilometern unterwegs.

Aktualisiert um 12.25 Uhr - Ein 26-Jähriger Duderstädter wurde am Pfingstmontag auf der Bundesstraße 3 bei Groß Ellershausen mit Tempo 206 bei erlaubten 100 km/h per Laserstrahl gemessen.

Die Verfügungseinheit der Göttinger Polizei hatte den Feiertag dazu genutzt, das Tempo auf den Straßen im Landkreis zu überwachen, berichten die Beamten. Negativer Spitzenreiter bei der Überwachungsaktion war der Motorradfahrer, der zwischen Groß Ellershausen und Groner Holz unterwegs war. Der Mann muss nun mit einem Bußgeld von 1200 Euro, drei Monaten Fahrverbot sowie zwei Punkten in Flensburg rechnen.

Bei der Messaktion an der Bundesstraße 3 sowie an einem weiteren Punkt an der Landesstraße 569 zwischen der Abzweigung nach Rittmarshausen und Nesselröden ertappten die Beamten am Feiertag insgesamt zwölf Temposünder. Alle erwartet nun ein Bußgeld.

Rasende Motorradfahrer

In den letzen Jahren wurden mehrere Motorradfahrer bei hoher Geschwindigkeit geblitzt. Ein paar Beispiele:

  • In Köln raste ein Motorradfahrer im April 2017 in eine Tempokontrolle der Polizei: Bei erlaubten 70 km/h war er mit 223 km/h unterwegs.
  • Gegen einen Raser, der 2015 auf der A7 bei Göttingen gestoppt worden war, beantragte die Polizei ein Strafverfahren: Er hatte mit 254 km/h in der 120-Zone den Videowagen der Polizei abgehängt.
  • In Hann. Münden wurde im Oktober 2014 ein Motorradfahrer mit Tempo 178 in einer 70er-Zone erwischt. 
  • Im gleichen Jahr ist ein Fahrer mit Tempo 179 in einer 70er-Zone bei Rosdorf geblitzt worden. 
  • Ein anderer war mit 217 Sachen auf der B27 bei Göttingen unterwegs, wo eigentlich 100 km/h erlaubt sind. 
  • In Schauenburg (Kreis Kassel) fuhr ein Motorradfahrer im August 2012 215 Kilometer pro Stunde und damit 115 km/h zu schnell.

Rubriklistenbild: © Bernd von Jutrczenka/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.