1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

31-Jähriger Fußgänger wird in Bad Lauterberg attackiert und verletzt

Erstellt:

Von: Thomas Kopietz

Kommentare

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Symbolbild. © Friso Gentsch/dpa

Nach einem zunächst verbalen Streit ist ein 31 Jahre alter Fußgänger am Sonntag, 18. Dezember, auf der Wissmannstraße in Bad Lauterberg (Landkreis Göttingen) verletzt worden.

Bad Lauterberg - Laut Polizei-Informationen wurde der Mann von einem unbekannten Autofahrer attackiert und sei auch geschlagen worden. Der Vorfall ereignete sich gegen 1.15 Uhr auf dem Gehweg nahe der HEM-Tankstelle. Bei dem Übergriff hat der 31-Jährige laut Polizei leichte Verletzungen im Gesicht erlitten.

Gesuchter Täter saß in grauem Kleinwagen

Der mutmaßliche Täter ist bislang unbekannt. Er saß am Steuer eines grauen Kleinwagens, vermutlich der Marke VW oder Skoda, der auf dem Tankstellengelände stand. Mit im Auto sollen noch zwei weitere Personen gesessen haben, wie das Opfer schilderte.

Erst verbaler Streit, dann körperliche Attacke

Vermutlich im Zusammenhang mit einem heruntergefallenen Handschuh des 31-Jährigen entwickelte sich ein verbaler Streit, in dessen Verlauf der Autofahrer ausgestiegen sein und den Fußgänger auf dem Gehweg attackiert haben soll.

Der Gesuchte etwa 20 bis 30 Jahre alt, 180 bis 185 Zentimeter groß und von schlanker Gestalt sein. Er hatte kurzes, blondes Haar und war bekleidet mit einem braunem Hoodie und blauen Jeans.

Hinweise zum Vorfall bitte an die Polizei Bad Lauterberg bitte unter Tel. 0 55 24/96 30. Auch sonstige sachdienliche Hinweise, wie zu dem Wagen, werden entgegengenommen.

Auch interessant

Kommentare