4000 Euro Spende für PFH-Schülerworkshops

Junge Menschen in ihren Ideen zu fördern, ist einem Göttinger Unternehmer ein Anliegen. Für ein Workshop-Programm sammelte er Spenden.

4000 Euro hat ein Spendenaufruf des Göttinger Medienunternehmers Marco Böhme (links) gebracht. Dieser Betrag fließt an den Ideencampus Südniedersachsen, einem Workshop-Programm für Schülerprojekte, das die PFH Private Hochschule Göttingen ab dem 25. August bereits zum zweiten Mal veranstaltet. Einen Scheck über die Spendensumme überreichte Marco Böhme an Prof. Dr. Bernhard H. Vollmar (rechts), den Leiter des ZE Zentrums für Entrepreneuship an der PFH. (nh) Foto: PFH/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.