4100 Euro aus Pfandbons: Rewe-Kunden unterstützen Kinderklinik

Spendenübergabe: Von August bis November wurden Pfandbons in den Rewe-Filialen gesammelt. Dabei kamen über 4100 Euro zusammen. Mit der Aktion wurde die Kinderklinik der Göttinger Universitätsmedizin unterstützt. Foto: UMG/nh

Göttingen/Northeim. Die Kinderklinik der Universitätsmedizin Göttingen freut sich über 4100 Euro von den Rewe-Märkten aus Göttingen und Northeim. Für die Hälfte des Geldes wurden Geschenke für die Stationen der Kinderklinik gekauft.

Von August bis November hatten die Rewe-Märkte in Geismar, Weende und Northeim die Pfandbons von Kunden in den Leergutboxen ihrer Filialen gesammelt. Dabei kamen über 4100 Euro zusammen. Für die Hälfte des Geldes kauften die Mitarbeiter Geschenke für die jungen Patienten auf den Stationen der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) – darunter Legospielzeug, Flachbildmonitore, CD-Player, Spielzeug-Eisenbahnen, ein Dreirad sowie viele weitere Spielsachen. Der andere Teil der Spendensumme ging an die Kinderklinik. Mit dem Geld können weitere Dinge angeschafft werden, die noch auf den Stationen gebraucht werden.

Prof. Dr. Jutta Gärtner, Direktorin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der UMG, nahm die Spende von Rewe-Bezirksmanager Uwe Schwoch entgegen. „Wir freuen uns sehr, dass Rewe uns so kontinuierlich unterstützt. Wir haben viele Kinder und Jugendliche, die eine lange Zeit auf den Stationen verbringen müssen. Da sind alle Arten von Spielsachen eine willkommene Abwechslung“, sagte Prof. Gärtner.

Als Dankeschön für die bisherige Unterstützung der Rewe-Märkte hatten die Kinder der Tagesklinik der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin ein Wandbild gemalt. Auf dem Memory-Bild sind Früchte und Handabdrücke von Kindern der Tagesklinik zu sehen. „Wir wissen, dass unsere Spende denen zugutekommt, die es dringend brauchen. Deshalb möchten wir der Kinderklinik auch zukünftig weiter helfen. Im Jahr 2015 haben wir eine große Aktion geplant.“, sagte Bezirksmanager Schwoch. Dabei soll auch Geld für Kinderklinik eingeworben werden. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.