1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Unfall in der Gemeinde Gleichen: 47-Jährige fährt mit Auto in Zaun und kippt um

Erstellt:

Von: Andreas Arens

Kommentare

Umgekippt: Der Renault Twingo wurde nach dem Unfall in Sattenhausen von Feuerwehrleuten wieder aufgestellt.
Umgekippt: Der Renault Twingo wurde nach dem Unfall in Sattenhausen von Feuerwehrleuten wieder aufgestellt. © Freiwillige Feuerwehr Gleichen/nh

Weil sie einem Tier ausweichen wollte, ist eine Autofahrerin in der Gemeinde Gleichen am Sonntag mit ihrem Renault Twingo umgekippt. Die 47-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Gleichen – Wie die Freiwillige Feuerwehr Gleichen mitteilt, wurden die Feuerwehren Sattenhausen und Rittmarshausen gegen 8.30 Uhr alarmiert. Eine Autofahrerin aus der Gemeinde Gleichen hatte nach eigenen Angaben einem Tier ausweichen wollen.

Dabei habe sie die Kontrolle über den Wagen verloren und sei zunächst in einen Holzzaun gefahren. Anschließend kippte der Renault Twingo nach links um. Anwohner eilten herbei und halfen der 47-jährigen Fahrerin aus dem stark beschädigten Auto.

Die Feuerwehren waren mit dreißig Einsatzkräften anwesend. Unter der Leitung von Sattenhausens Ortsbrandmeister Tobias Rümenapf sperrten sie die Straße, richteten eine Verkehrsumleitung ein und nahmen Betriebsstoffe auf.

Auch Rettungssanitäter des Deutschen Roten Kreuzes und die Polizei Groß Schneen waren vor Ort, wie die Freiwillige Feuerwehr Gleichen mitteilt.

Die Schadensumme wird noch ermittelt.

Von Andreas Arens

Auch interessant

Kommentare