Vorfall in Nordhausen

57-jährige Frau von Hund gebissen: Schwere Kopf- und Gesichtsverletzungen

Göttingen/Nordhausen. Eine 57-jährige Frau ist am Sonntagabend in Nordhausen von einem Hund attackiert und mehrfach gebissen worden. Sie erlitt schwere Verletzungen.

Wie die Polizei mitteilt, war die Frau gerade dabei, einem 48-jährigen Mann bei Aufräumarbeiten seines Grundstückes in der Sundgasse in Nordhausen zu helfen.

Dabei wurde sie plötzlich von dem Hund des Mannes, einem Schäferhundmischling, attackiert und mehrfach gebissen. Die 57-Jährige erlitt dabei schwere Kopf- und Gesichtsverletzungen. Noch am Abend wurde sie in eine Spezialklinik nach Sachsen-Anhalt verlegt. Der Hund wurde ins Tierheim gebracht.

Zu den Hintergründen des Unglücks ist bislang noch nichts bekannt. Die Polizei ermittelt. Vermutlich führten Missstände bei der Hundehaltung zu diesem tragischen Unglück. Eine Anzeige wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz wurden gegen den Hundehalter erstattet. 

Auch eine 50-jährige Northeimerin ist vor Kurzem bei einer Veranstaltung in Einbeck gebissen worden. Sie wurde am Unterarm verletzt. Die Hundehalterin machte sich davon, nachdem sie das Opfer zum Rettungswagen gebracht hatte. 

Rubriklistenbild: © Soeren Stache/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.