1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

A38 bei Göttingen: Wanderbaustelle zwischen Drammetal und Arenshausen

Erstellt:

Von: Raphael Digiacomo

Kommentare

Symbol Straßenbau.
Wegen einer Wanderbaustelle ist die Fahrbahn der A38 zwischen dem Dreieck Drammetal und der Anschlussstelle Arenshausen in beide Fahrtrichtungen verengt. Die Fahrbahn der Autobahn wird bis Mitte August saniert. (Symbolbild) © Jan Woitas

Die Fahrbahn der A38 bei Göttingen wird bis Mitte August saniert. Zwischen Drammetal und Arenshausen ist die Fahrbahn wegen einer Baustelle verengt.

Göttingen – Die Fahrbahn der A38 bei Göttingen wird von Dienstag (17.05.2022) bis Freitag (12.08.2022) saniert. Während dieser Zeit ist die Fahrbahn der Autobahn wegen der Wanderbaustelle zwischen dem Dreieck Drammetal und der Anschlussstelle Arenshausen in beide Fahrtrichtungen verengt.

Grund für die Wanderbaustelle sind zunächst vorbereitende Maßnahmen zur Deckensanierung der A 38 im Abschnitt Dreieck Drammetal und Anschlussstelle Arenshausen, wie die Autobahn GmbH des Bundes mitteilt.

Wanderbaustelle auf A38 bei Göttingen: Fahrbahn zwischen Drammetal und Arenshausen verengt

Im zweiten großen Bauabschnitt wird die Richtungsfahrbahn Leipzig erneuert. Diese Arbeiten sind nach einer geplanten Winterunterbrechung für den Zeitraum April bis Oktober 2023 geplant. Die Gesamtkosten der Streckenerneuerung belaufen sich laut Autobahn GmbH auf circa 33,7 Millionen Euro. (rdg)

Mitte Mai 2022 war bei einem schweren Unfall auf der A38 in Richtung Göttingen auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. In der Nähe des Heidkopftunnels kam es zu einem Unfall, bei dem ein Anhänger mit Bagger auf der A38 wegen einem Reifenplatzer umgekippt ist.

Auch interessant

Kommentare