Veranstaltungsreihe

Abgeordneter Güntzler lädt ein: „Fritz im Dialog“ zum Thema Organspende

+
Thema Organspende: Darüber will der CDU-Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzler mit Experten und Interessierten diskutieren. 

In Deutschland herrscht Mangel an Spenderorganen. Über das Thema „Auf Herz und Nieren – die Zukunft der Organspende“ will deshalb der Göttinger Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzler (CDU) mit Experten und Interessierten ins Gespräch kommen.

Beginn des Abends in der Veranstaltungsreihe „Fritz im Dialog“ ist am Dienstag, 27. August, um 19 Uhr im Hotel Freizeit In, Dransfelder Straße 3, in Göttingen. Laut Güntzler warten fast 10 000 Menschen auf den Wartelisten für ein Spenderorgan, jeden Tag versterben etwa drei Personen an ihren Grunderkrankungen, weil kein passendes Organ gefunden wird.

Im Herbst entscheidet der Bundestag, ob zukünftig die Widerspruchsregelung eingeführt wird oder ob es bei der althergebrachten Entscheidungsregelung bleibt. Bei der der Diskussionsveranstaltung „Fritz im Dialog“ geht es deshalb um das wichtige Thema. 

Auf dem Podium sitzen Dr. Martin Siess, Ärztlicher Direktor der Universitätsmedizin Göttingen, Superintendent Friedrich Selter, Nicola Maria Meyer, Organspende-Empfängerin und ehrenamtliche Mitarbeiterin des Verbandes Lebertransplantierter, sowie Güntzler selbst. Er hält auch selbst den Impulsvortrag. Die Moderation übernimmt HNA-Redaktionsleiter Thomas Kopietz.

Darüber soll diskutiert werden:

Über folgende Fragen soll unter anderem diskutiert werden: Ist ein Eingriff in das Selbstbestimmungsrecht wie mit der Widerspruchsregelung gerechtfertigt? 

Hat die Entscheidungsregelung nach den bisherigen Jahren der Erfolglosigkeit eine Chance? 

Wie können Information, Beratung und Dokumentation effektiv die Organspende voranbringen? 

Ist der Beschluss zur Änderung des Transplantationsgesetzes zur Verbesserung der Zusammenarbeit und der Strukturen bei der Organspende die richtige Basis?

Interessierte können sich im Internet, per Mail an fritz.guentzler.wk@bundestag.de oder unter derRufnummer  0551/73-888 anmelden. 

fritz-guentzler.de/online

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.