Göttingen

Abschied und Neuausrichtung: Neue Professoren und Angebote an PFH Göttingen

Ein junger Mann steht vor einem Tisch auf dem in einer speziellen Vorrichtung eine Prothese befestigt ist, in der Hand hält er ein Prothesenteil und werkelt daran herum
+
Viele Orthobioniker haben von Siegmar Blumentritt so einiges über Biomechanik gelernt. nun geht er in den Ruhestand. Zugleich will die PFH Göttingen ihr Studienangebot ausweiten. (Archivfoto)

Die PFH Göttingen verabschiedete kürzlich einen seiner Professoren in den Ruhestand. Dass als Nachfolger gleich zwei neue Lehrende berufen wurden, ist nicht die einzige Neuerung.

Göttingen – Die Private Fachhochschule (PFH) Göttingen verabschiedet Prof. Dr. Siegmar Blumentritt, Professor für Biomechanik, in den Ruhestand. Als Nachfolger beruft die PFH gleich zwei neue Lehrende: PD Dr Harald Böhm und Dr. Malte Bellmann. Das teilte die PFH mit.

Blumentritt war mehr als zehn Jahre in Lehre und Forschung der Orthobionik (eine Kombination aus Biomechanik und Orthopädie) tätig.

Neue Professoren und neue Angebote an der PFH Göttingen: „Wichtiger Wegbegleiter“

Seit 2012 habe der studierte Physiker (Jahrgang 1951), der an der Universität Jena habilitierte, die Lehre in der Biomechanik geprägt. Mittlerweile haben laut Mitteilung mehr als 100 Orthobioniker und Orthobionikerinnen an der PFH von Blumentritts praxisorientierter und begeisternder Wissensvermittlung profitieren können.

Vor seiner Lehr- und Forschungstätigkeit an der PFH baute und leitete Blumentritt, nach einem Studienaufenthalt an der Strathclyde University Glasgow, den Bereich Forschung bei der heutigen Ottobock SE & Co. KGaA in Duderstadt, heißt es in der Mitteilung weiter.

PFH-Präsident Prof. Frank Albe lobte Blumentritts Werk und stellte seinen bedeutenden Einfluss für die Othroobionik heraus: „Siegmar Blumentritt ist ein wichtiger Wegbegleiter der PFH. Er war maßgeblich am Aufbau des Studiengangs Orthobionik beteiligt und erfährt eine große Anerkennung und Wertschätzung für seine Expertise und Leistungen im Fachgebiet der Biomechanik – national wie international.“

Neue Professoren und neue Angebote an der PFH Göttingen: berufsbegleitendes Fernstudium

Außerdem plant die PFH die Entwicklung von zwei weiteren Studienangeboten im Fernstudium: einen berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang für Orthopädietechnik-Meister sowie ein berufsbegleitendes Master-Studienmodell für den internationalen Markt.

Gemeinsam mit Kooperationspartnern – unter anderem zwei Hochschulen aus Belgien und Italien – hat die PFH dazu den Zuschlag für ein internationales Förderprojekt des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) erhalten.

„Bereits vor 15 Jahren haben wir begonnen, unsere Fernstudien-Kompetenz an der PFH in anderen Studiengängen aufzubauen und können daher von der Erfahrung profitieren“, begründet Albe die Entscheidung. (Sarah Schnieder)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.