Acht Prozent Dividende auf Geschäftsanteile - Volksbank freut sich über gute Zahlen

Volksbank Göttingen: Aufsichtsratschef Carl Graf von Hardenberg (links) und die beiden Vorstandsmitglieder Hans-Christian Reuß (Mitte) und Markus Bludau freuen sich über die gute Entwicklung des Kreditinstitutes. Foto: bsc

Göttingen. Die Volksbank Göttingen freut sich trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase über eine gute Geschäftsentwicklung:

Das Geschäftsvolumen wuchs 2014 im Vergleich zu 2013 um sechs auf 893 Millionen Euro.

Das wurde am Montag bei der Vertreterversammlung in Göttingen bekannt. Die Bilanzsumme blieb mit 713 Millionen Euro konstant. Der Jahresüberschuss vor Steuern stieg im Vergleich zu 2013 um 0,6 Millionen Euro auf 3,2 Millionen Euro an. Der Bilanzgewinn liegt bei 1,5 Millionen Euro, 0,1 Millionen Euro mehr als im Jahr zuvor.

Auf Geschäftsanteile, die bei der Volksbank erworben werden können, zahlt die Bank eine Dividende von acht Prozent. 483 000 Euro werden so ausgeschüttet. Die gut 22 000 Bankteilhaben halten derzeit mehr als 59 000 Geschäftsanteile.

Das für die heutigen Anforderungen an Kreditinstitute so wichtige Eigenkapital der Volksbank wuchs um eine Million Euro auf 59 Millionen Euro. Das Kundenkreditvolumen der Bank stieg 2014 um acht Millionen Euro auf 391 Millionen Euro an.

Sieg im Wettbewerb

Die Volksbank freut sich über einen Sieg im FocusMoneyContest. In dem aktuellen Wettbewerb lag das Kreditinstitut in der Wertung bei der Firmenkundenberatung klar vorn.

Außerdem entsteht derzeit eine neue Göttinger Hauptfiliale im Stadtteil Grone. Dort sollen künftig viele Kunden aus der Uni-Stadt betreut werden. Derzeit hat die Bank 18 Filialen. Die über 43 000 Kunden haben mehr als 98 000 Konten.

www.volksbank-goettingen.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.