Fit für achten Stadtwerke-Volkstriathlon am 30. August - Anmeldung bis 23. August

Waser ist ein Disziplin: Der achte Stadtwerke-Volkstriathlon startet am 30. August in Göttingen.

Göttingen. Die Athleten stehen schon in den Startlöchern für den achten Göttinger Stadtwerke-Volkstriathlon am Samstag, 30. August, im Freibad Braunweg.

Schwimmanzug an, rauf aufs Rad und rein in die Laufschuhe: Es wird geschwommen, geradelt und gerannt. Wie gewohnt können die Teilnehmer zwischen drei verschiedenen Distanzen im Einzelrennen wählen. Die Volksdistanz bedeutet 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen. Etwas kürzer ist die zu bewältigende Strecke des Schnuppertriathlons mit 170 Meter Schwimmen, zehn Kilometer Rad und 2 Kilometer Laufen. Die Startschüsse fallen ab 10.45 Uhr im Freibad Brauweg.

Beim Badeparadies-Kindertriathlon (50 Meter Schwimmen, 2 Kilometer Rad und 400 Meter Laufen) können alle Nachwuchstriathleten erste Wettkampferfahrungen sammeln. Start ist um 10 Uhr, Siegerehrung gegen 12 Uhr.

Außerdem gibt es den Staffeltriathlon mit 520 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Rad und 5 Kilometer Laufen. Dazu können sich Teams anmelden und jedes Mitglied muss nur in seiner Disziplin antreten.

Die Strecken bleiben im Vergleich zu den Vorjahren unverändert. Gestartet wird auf alle Disziplinen wieder am Freibad im Brauweg, den Zieleinlauf nach der abschließenden Laufdistanz wird es wieder im Jahnstadion geben. Organisiert wird der Volkstriathlon mit den Partnern ASC Göttingen, TWG Göttingen, RSC Göttingen und Göttinger Sport und Freizeit GmbH. (cge)

Weitere Informationen zum Rennen gibt es unter www.triathlon-goettingen.de. Dort ist auch die Anmeldung bis zum 23. August möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.