Leicht sinkende Arbeitslosenquote

Göttinger Agentur: „Arbeitsmarkt ist in ruhigem Fahrwasser“

Göttingen. Im Mai setzte sich die Frühjahrsbelebung auf dem Arbeitsmarkt in Südniedersachsen fort. Nach Angaben der Göttinger Agentur für Arbeit sank die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum April um 378 beziehungsweise 2,3 Prozent auf 15.767.

Die Arbeitslosenquote ging im Vergleich zum April um 0,1 auf 6,7 Prozent zurück. Aus Sicht der Arbeitsagentur ist der Arbeitsmarkt in der Region derzeit in „ruhigem

Offene Arbeitsstellen

Aktuell ausgeschriebene Stellen im Landkreis Göttingen finden Sie nach dem Klick.

Fahrwasser“. Allerdings fiel der Rückgang von April auf Mai deutlich geringer aus, als dies im üblichen saisonalen Verlauf zu erwarten gewesen wäre.

Klaus-Dieter Gläser, Chef der Agentur: „Es passt durchaus in den bisherigen Jahresverlauf, dass in diesem Monat weniger Menschen eine Arbeit aufgenommen haben als im Mai 2013. Denn traditionell stellen viele Firmen aus den Außenberufen bis Ende Mai ihre Mitarbeiter wieder ein, die sie witterungsbedingt im Winter entlassen mussten. Aufgrund der guten Wetterlage konnte in vielen Firmen jedoch zumindest teilweise weitergearbeitet werden, so dass sich diese Arbeitnehmer gar nicht erst arbeitslos melden mussten.“

Einen leichten Rückgang gab es bei der Zahl der gemeldeten Arbeitsstellen. Im Mai wurden 820 offene Stellen bei der Arbeitsagentur gemeldet. Das waren 45 beziehungsweise 5,2 Prozent weniger als im April. Derzeit gibt es in Südniedersachsen 2093 offene Stellen.

Besonders stark ist die Nachfrage nach Mitarbeitern aus den Berufen der Metallerzeugung und -bearbeitung sowie der Maschinen- und Fahrzeugtechnik. Aber auch Arbeitskräfte aus dem Bereich der Mechatronik-, Energie- und Elektroberufe, Kraftfahrer und Verkaufsmitarbeiter werden gesucht.

Im Raum Göttingen liegt die Arbeitslosenquote derzeit bei 6,6 Prozent, ein Rückgang von 0,2 Prozent im Vergleich zum April. (bsc)

Rubriklistenbild: © Privat

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.