Anmeldungen in der Zentralmensa

Aktion „Heimspiel“: Stadt Göttingen wirbt um Studenten

+
Der Eingang zur Zentralmensa in Göttingen: Dort können sich Studierende bei der Stadt anmelden.

Göttingen – Zum Start des Wintersemesters 2019/2020 bietet die Stadt wieder einen Meldeservice in der Info-Box des Studentenwerks im Foyer der Zentralmensa an. Dort können sich Studierende, die ihren Hauptwohnsitz in Göttingen haben, bei der Stadt anmelden.

Geöffnet ist der Schalter vom Montag, 7. Oktober, bis Mittwoch, 30. Oktober, jeweils montags, dienstags und mittwochs von 10 bis 15 Uhr. Termine sollten bereits vorab online unter termin.goettingen.de vereinbart werden, um eventuelle Wartezeiten zu vermeiden.

Für die Anmeldung ist eine Wohnungsgeberbescheinigung, ausgestellt durch die/den Vermieter*in oder die/den Eigentümer*in der Wohnung, sowie ein Personalausweis oder Reisepass vorzulegen.

Weitere Dienstleistungen (beispielsweise die Beantragung eines Führungszeugnisses oder eines Personalausweises) können in der Infobox nicht erbracht werden.

Die „Aktion Heimspiel“ ist eine Hauptwohnsitzinitiative der Stadt Göttingen in Kooperation mit den drei Göttinger Hochschulen sowie mit dem Studentenwerk. Ziel der Kampagne ist, möglichst viele Studierende für eine Hauptwohnsitzanmeldung zu gewinnen, da sich Finanzzuweisungen des Landes nach der Anzahl der gemeldeten Hauptwohnsitze bemessen. Deshalb bemüht sich die Stadt mit Unterstützung vieler Partner*innen, unter den Studierenden durch vielfältige Anreize für eine Hauptwohnsitzanmeldung zu werben.

Die Aktion gilt auch für Studierende, die bereits mit Hauptwohnsitz gemeldet sind, weil sie beispielsweise schon länger in der Stadt leben. Aktuell können mit Hauptwohnsitz gemeldete „Heimspieler*innen“ in den Genuss von mehr als 140 Vorteilen aus den Beriechen Gastro und Nightlife, Kunst und Kultur, Fit und Mobil sowie Shopping und Service kommen.  tko

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.